Krankenfahrten Koblenz

Krankenfahrt Krankentransport

Sichern Sie sich die richtige Beförderung durch Ihren Spezialisten für die Krankenbeförderung (krankentransport Taxi nach Krankentransport-Richtlinien §7)

MEHR ERFAHREN

Die ärztliche Verordnung.

Sie benötigen in jedem Fall eine Verordnung vom Arzt für die Krankenfahrt, diese sollte dann bei ambulanten Terminen vorab der Krankenkasse vorgelegt werden. Für stationäre Aufenthalte entfällt in der Regel die vorherige Genehmigung und Sie können unser Taxi sofort ordern. Schließlich muss lediglich noch geklärt werden, ob Sie einen Eigenanteil zu zahlen haben, der maximal 10 Euro je Fahrt betragen kann. 

Was kostet die Krankenfahrt / Krankentransport?


Mit dem Taxi aus Koblenz

Wer Krank oder behindert ist muss oft zum Arzt, wenn nötig auch mit dem Taxi. Krankenfahrten werden vom Arzt vorab verordnet und können dann nach Genehmigung der Krankenkasse bei uns beauftragt werden. Je nach Krankenkasse oder Sozialversicherungsträger gibt es eigene Regeln für die Kostenübernahme. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Man sollte in jedem Fall die Krankenkasse vor dem anfordern eines Taxis informieren und nachfragen unter welchen Bedingungen die Kosten übernommen werden.

Wann übernimmt die Krankenkasse die Fahrt mit dem Taxi?


Folgende Krankenfahrten Koblenz werden in der Regel übernommen:

• Fahrten zu Behandlungsterminen
• Fahrten zur Dialyse Behandlung Tag und Nacht
• Fahrten zu Rehabilitations-Maßnahmen (Tagesklinik/Rehaaufenthalt)
• Fahrten zu Strahlen- und Chemotherapie-Behandlungen
• Eingeschränkt auch Fahrten zu Erholungskuren
• Fahrten die dem Patienten aufgrund der schweren Erkrankung nicht zuzumuten sind
Share by: